Weihnachtsdeko mittelschwer verwüstet

Ooooooooooooohhhhhhhhhh!

Wo gestern noch ein Garagentor flächendeckend mit besonders kalt und scheußlich strahlenden LEDs bedeckt war, hängen heute nur noch vier kurze Strippen…

Ein ehemals aufgeblasener (!) fassadenkletternder Weihnachtmann liegt niedergemetzelt im Dreck!

Diese Freveltat tat bestimmt der Wind, der Wind, das himmlische Kind.

4 Gedanken zu „Weihnachtsdeko mittelschwer verwüstet

  1. wolfspups

    Das ist doch das gleiche Haus, wie auf deinem unteren Foto. Was erwartest du jetzt? Ein paar Bekennerschreiben?

  2. mimi

    Die Garage hat doch eine Kamera. Lass dir das Video zeigen, dann weißt du, wer da gefrevelt hat.

  3. Ulrich Deppendorf

    Was ist aus dem verheerenden Schaden geworden?
    Aus meinem Hauptstadtbüro heraus kann ich sagen, ganz Berlin spricht darüber.
    Die Kanzlerin ist not amused!!!

Kommentare sind geschlossen.