Siehste, schafft doch jeder bei uns

rosler.jpg

Heute in der Früh den Maybach vollgetankt für die Fahrt in das Land des kommenden deutschen EU-Kommissars mit dem stramm rechten Drall. Er, älteren Semesters, schwarze, neue S-Klasse, BLÖD gekauft. Beim verlassen der Tanke brabbelte er BLÖD hochhaltend in Richtung des links neben ihm grad den Dreier betankenden Mitbürgers wahrscheinlich türkischer Herkunft: „Sach ich doch. Kann jeder bei uns schaffen. Muß er nur wollen“. Sprach es, hob die Bally-Schuhe in den 12-Zylinder und rauschte davon. So ab 1933 hätte er mit hochgerissenem Arm sicher was Braunes gewählt.

Klar kann das jeder schaffen. Jeder? So groß wie meine Zweifel an dem Spruch sind, kann der Tank der S-Klasse gar nicht sein. Aber das Hetzblatt der Regierung weiß schon, wo es ansetzen muß. Ist die Familie der Kanzleuse nicht auch seinerzeit aus Westdeutschland in die gelobte DDR emigriert? Ich mein ja nur.

Tschüß. Bis die Tache.