Auch ein Fritteur hat mal frei

Auf der elend langen Jöllenbecker Richtung hoher alter Norden, so Höhe 220, steht sonst „Der Belgier“ in seiner rollenden Friterie und brutzelt Kartoffeldinger, die angeblich den berühmten „Vlaamse Friet“ aus Manneken-Pis-Land und Oranje Land nichts nachstehen. Wir werden demnächst den Test machen. Schon Leute mit Erfahrung da?

9 Gedanken zu „Auch ein Fritteur hat mal frei

  1. Dougan

    Nein, aber wenn er Waterzooi verkaufen sollte, kannst Du ihn gleich abschreiben. 😉

  2. Emmello

    „Schon Leute mit Erfahrung da?“
    Ja.
    Hmm – ich kenne die “Vlaamse Friet” aus Manneken-Pis-Land nicht, somit kann ich damit nicht vergleichen.
    Aber für meinen Pommesgeschmack waren die handgeschnittenen Kartoffelstücke nicht. Und die Geschmacksverstärkersoßen schon gar nichts. Dann das Handling in der Papiertüte, deren Geschmack die frittierten Schätzchen annehmen – nee, nee. Dann läuft die Soße rüber, es weicht durch…
    Anderen scheint das das Himmel der Pommeskultur zu sein; ich gebe angesichts des grünen Fahrzeugs sanft Gas Richtung heimischer Küche.

  3. Der Belgier

    Man kann nicht jedem gefallen

    Liebe Herrn Emmello,

    Die Pommes sind bei mir aus frischen Kartoffeln, selber geschält. Dann die werden in Rinderfett frittieren. Vielleicht war das Geschmack des Rinderfett nicht ihnen Art. Sie sollen wissen dass ich habe auch eine kleinere Fritteuse wo es ist drin Pflanzenfett, und nach Anfrage (für die Vegetarier) frittiere in diese Fett. Über die Soße, ich mache die nicht selber, was nur bei mir anders ist den Wahl an Soßen (nicht nur Rot/Weiß). SIe scheinen auch mehr gewöhnt an die gewachsten Papenschalen zu sein. Die Papiertüte, sind natürlich extra für Lebensmittelbereich entwickelt, und sind wie es erforderlich ist neutral von Geschmack. Die meisten meinen Kunden sich freuen dass es gibt genug Soße bis die letzte Pommes… Wenn Sie mir es fragen nicht viele Soße zu tun auf die Tüte, dann mache ich…
    Es tut mir leid dass ich Sie nicht begeistert habe, aber so habe ich angefangen so werde ich enden …
    Man kann nicht jedem gefallen

  4. Thomas

    Also für mich sind es die besten Pommes in Bielefeld, und mit dem Belgier haben wir sogar ein „Original“ das für die eine oder andere unterhaltsame Minute sorgt.

  5. tralala

    Wer Pommes a la goldenes „M“ erwartet, kommt mit Sicherheit nicht auf seine Kosten. Aber das sind ja auch keine richtigen Pommes 😉 Aber wer’s mag…Wer aber mal die RICHTIGEN Pommes versuchen möchte (also so frische Kartoffeln, nicht tiefkühl), kann genau diese in der Friterie bekommen. Mit belgischen Originalsoßen. (Die man aber nicht nehmen muss, es gibt auch Ketchup und Mayo für die weniger Wagemutigen.)Neben anderen sehr zu empfehlenden Gaumenfreuden. Super lecker zum kleinen Preis. Und hinzu kommt ein wirkliches „Original“ hinter der Theke 🙂 Also von mir „Daumen hoch“ für die Belgische Friterie!

  6. Jérôme

    😉 Ich bin selber belgier und wohne seit bald 10 Jahre in Deutschland und ich kann sagen dass ich mich freue endlich richtige pommes essen zu dürfen.
    Es ist bei uns ein teil unsere kultur die pommes so zu essen, in tütchen mit fett sauce drauf. Klar macht das nicht gesund aber in vergleich mit die deutsche pommes rot-weiss ist das bei“der Belgier“ echte Gastronomie!!
    Schade dass es nicht jeder schmeckt…

  7. Kameo

    @Emello…es tut mir leid, das es nicht Dein Geschmack ist.Aber sich dann gleich so zu äußern…hättest doch sagen können, wenn Dir weniger Soße lieber gwesen wäre. Bestimmt hätte der Belgier sie Dir auch in eine Extra Tüte o.ä. getan. Aber erst mal meckern….

    Für mich sind es die Weltbesten Pommes, die ich kenne.
    Und das dann auch noch hier in Bielefeld.
    *freu* *freu* *freu*
    Sie sind sogar über Bielefelds Grenzen raus bekannt.

    Sind aber auch verdammt lecker (mein Geschmack).
    @ Der Belgier: Hör bitte nie auf uns Pommes zu verkaufen.
    Danke.

    LG aus Bielefeld

  8. Julka

    Nicht nur super leckere echte Pommes, sondern auch Soßen die alle durchprobiert werden konnten……
    Die Soßen gab es dann in Extraschälchen und genug bis über die letzte Pommes hinaus…..:)
    Dazu das beste Unterhaltungsprogramm hinter der Theke! Besser geht es doch gar nicht!!! DANKE an den Belgier!

    LG aus dem Westen

  9. Billie

    Ich kann mich den Fans nur anschließen, habe Jahre auch in Belgien Urlaub gemacht und kann daher vergleichen, einfach köstlich, und die Soßen.
    Aber das Wichtigste, immer frisch geschnitten, ich kann es nur empfeheln.

    Jetzt noch Kirschbier und Kaaskrokett und meine Welt ist perfekt

Kommentare sind geschlossen.