Sind Bielefelds Stadtverwalter dümmer als andere?

absurd.jpg

Offensichtlich haben wir eine Stadtspitze, die besonders im finanziell wirtschaftlichen Bereich nur langsam lernt. Wie sonst ist zu erklären, daß CDU-Ratsherr Rainer Lux für die geduckte Stadt unter der Sparrenburg mit dem neuen Haushaltsdefizit von 80 Mio. Euro einen „Lernprozeß“ ankündigt? Wie gehen denn andere Städte mit dem „Neuen kommunalen Finanzmanagement“ um? Sind die klüger, schneller, besser? Oder einfach nur nicht so schildaesk wie unsere Freunde am Niederwall……

Ein Gedanke zu „Sind Bielefelds Stadtverwalter dümmer als andere?

  1. Onkel Otto

    Das neue kommunale Finanzmanagement,
    das ist die personalle Aufstockung in der Radarfallenbußgeldschwemmenabteilung.

Kommentare sind geschlossen.