Una ballo in maschera…..

28 Jahre ist er her, der letzte Opernball im Stadttheater. Nun, nachdem das FreudenTheaterhaus in neuem Glanz erstrahlt, gibt es ihn wieder. Am 10. Februar 2007 soll er über die Städtischen Bühnen gehen. Intendant Michael Heicks verspricht unter dem Motto „Wandeln und Verwandeln“ eine „Mischung aus Tanz, künstlerischen Programmpunkten und kulinarischen Köstlichkeiten“. Die teuersten Karten kosten 189 Euro. Enthalten ist darin ein Drei-Gänge-Menü. Dazu täte passen „Una ballo in maschera“ von Verdi. Bliebe nur zu klären, wer den schwedischen König spielt…. Piet Clausen?

Stadttheater Bielefeld