Samstägliche Glitzermetropole

p7240067.JPG

Da liegt sie da im Sonnenlicht, die Glitzermetropole. Ob die NW mit ihrem Plakat diese beiden meinte, ist nicht überliefert. Zeigen können wir dagegen, wie rasant die kleine große Stadt in die Zeit zurückfällt, in der die meisten Bundesbürger sie vermuten: 60er Jahre pur. Aufgepasst. Kamera auf „grobkörnig monochrom“ eingestellt und los gehts. Die gezeigten Plätze und Straßen sehen beinahe unwirklich aus.

p7240068.JPG

Warten auf „1 x Godot nach Jöllenbeck“ am Jahnplatz unter Wellblech….

p7240069.JPG

Hier wurde 2006 Public geviewt. Links gehts auf die Herforder….

p7240070.JPG

Linker Hand das Viertel der Kaufleute mit Karstadt, Kaufhof, usw. …

p7240071.JPG

Die Bahnlinie quert die Herforder….

p7240072.JPG

Tatsächlich. Halb Schildesche ist aufgerissen, man umfährt großräumig….

p7240076.JPG

Beim Möbelhaus Zurbrüggen haben sie gar synchron Straßenbahnschiene und Straße in den Aufriß genommen. Synchrones Baggern sozusagen….

p7240077.JPG

Da gönnen wir doch der Lackiererei in türkischer kundiger Hand ein wenig Farbe, derweil die Wägen auf neuen Lack warten ….

p7240078.JPG

… und trollen uns davon über den relativ leeren Ossidamm.

2 Gedanken zu „Samstägliche Glitzermetropole

  1. Hank

    Wow Leute, ihr seit ja nicht nur super Autoren, sondern auch megakreative Fotografen. Das hier noch kein Grimme Award verliehen wurde … Bin ich froh, kein Bielefelder zu sein 🙂

  2. J.Miles

    lol. Mann müsste nur die Fahrzeuge austauschen und es könnten wirklich Bilder aus den 60ern.

    🙂

Kommentare sind geschlossen.