Keine Großleinwand in Bielefeld

Alle Bemühungen des Fußballbundesligisten Arminia Bielefeld, eine Großleinwand für die Übertragungen von den Spielen der WM finanziert und gesponsert zu bekommen, sind gescheitert. Da bricht wieder mal die Provinzmentalität zugeknöpfter ostwestfälischer Firmentaschen durch. Mit diversen großen Handels-organisationen, Lebensmittelmogulen, Weltmarktführern bei Werkzeugmaschinen oder Staubsaugern gibt es hier zwar jede Menge potentielle Geldgeber, aber 50.000 Euro bringen sie nicht zusammen. Traurig. Anscheinend ist Bielefeld Deutschlands einzige Großstadt, wo so etwas nicht geht………….