Was ein Möbelhaus kann, kann ein Stadtmarketing schon lange!

Damit die Alten in Ruhe shoppen gehen können … oder einen ordentlichen Schoppen nehmen können
gibts jetzt stundenweise Kinderbelustigung auf’m Weihnachtsmarkt, hurra!
Für 2 Euro Gebühr kann man die Blagen im Zelt abgeben und hat seine Ruhe.
Dieser Service ist ein weiterer Leistungshöhepunkt in der langen Reihe effizienter Maßnahmen zur überregionalen Imageförderung und damit nachhaltigen Stärkung der Fußgängerzone.

Darauf einen Eierpunsch!
So lockt man Touristen und Investoren an.

Ein Gedanke zu „Was ein Möbelhaus kann, kann ein Stadtmarketing schon lange!

  1. textexter

    60.000 Touristen pro Tag. Jawohl. Das schafft nicht mal Barcelona. Und die haben Gaudi.

Kommentare sind geschlossen.