Hört, hört.

Die Sparrenburg hat die Tore schon längst aufgetan. Oder so. Mit anderen Worten, das Sparrenburgfest ist angelaufen. Ich werde am Sonntag hingehen, mal schauen ob es lohnt zu bloggen.

Der Wegezoll  5,- € normal     3,- € ermäßigt
Ermäßigungsberechtigte (Nachweis erforderlich): Schüler, Studierende, Behinderte mit Merkzeichen „B” im Ausweis.
Kinder unter Schwertmaß (1,20 m) dürfen „zollfrei” passieren.
Öffnungszeiten:

Freitag, 23. Juli 2010, 13.00 – 22.00 Uhr
Samstag, 24. Juli 2010, 11.00 – 22.00 Uhr
Sonntag, 25. Juli 2010, 11.00 – 21.00 Uhr

Der Turm ist an allen drei Tagen von 10.00 Uhr bis ½Stunde vor Veranstaltungsende geöffnet. Die Besteigung des Sparrenburgturmes ist in dem Ticket für das Fest enthalten!

Parken:     Auf dem Burggelände und in den schmalen Zufahrtsstraßen zur Burg stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Wer dennoch auf die „eigene Kutsche” nicht verzichten will oder kann, dem steht das Parkhaus an der Hermannstraße während der drei Tage kostenlos zur Verfügung.
Hinweis:     Zum Sparrenburgfest fährt das Sparrenmobil nicht bis zur Sparrenburg. Die nächstgelegene Haltestelle ist Mühlendamm.

Wer mehr wissen will: http://www.bielefeld.de/de/kf/veranstaltungen/sparrenburgfest/

und:  http://www.bielefeld.de/de/kf/veranstaltungen/sparrenburgfest/anreise/

2 Gedanken zu „Hört, hört.

  1. Korrektikus

    „Im Brückenzoll
    ist der Besuch des Turmes
    mit enthalten. Für alle
    anderen kostet er 1,50 €
    pro Person (1,00 €ermäßigt).“

    (Programmheft zur Veranstaltung, online als PDF bei bielefeld.de)

    Ja wie jetzt?

    Wie kommt man ohne Brückenzoll zum Turm?

    Bzw.; Kommt man für lau aufs Gelände, wenn man sagt „Ich will nur den Turm für 1,50 besteigen!“???

    RÄTSELHAFTES BIELEFELD!

  2. mika

    5,00€ Wegezoll finde ich ganz schön happig. War´n mal 3 Mark 50 und das ist soooo lange noch garnicht her!

Kommentare sind geschlossen.