Power-Ernst ist den Lappen los

Irgendwie dubios, was da mit Arminias Cheftrainer passiert ist. Zitieren wir mal das „Westfalenblatt“ von heute:

Der 48-Jährige Coach wurde nach einem Zeugenhinweis am Sonntagmorgen um 3.00 Uhr in seinem Auto an einer Bundestraße in der Nähe von Halle/Westfalen aufgefunden. Der Trainer sei über dem Lenkrad „zusammengesunken“. Anwohner hatten die Polizei verständigt, da der Wagen verkehrsbehindernd am Straßenrand stand. Die Beamten stellten „deutlichen Alkoholgeruch“ fest. Sanitäter hätten Middendorp dann in ein Krankenhaus in Halle gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen worden sei. Der Zeitung sagte Middendorp, dessen Team am Samstagnachmittag beim VfL Wolfsburg 3:2 gewonnen hatte: „Ich kann mich an nichts erinnern.“

fuhrerschein.jpg