Licht und Schatten im Handwerk

Geht man nach MdB/CDU und Präsidentin der Handwerkskammer Bielefeld, Lena Strothmann, gibts nur noch Licht im hiesigen Handwerk. Boom ohne Ende. Spricht man mit ostwestfälischen Handwerksbetrieben, sehen sie die Sache weitaus differenzierter. Es gäbe durchaus noch eine Menge Schatten im Auftragseingang, im Volumen und vor allem beim Personal. Dort bemängelt man fehlenden Nachwuchs und fehlende Fachkräfte. Womit sich die Katze mal wieder selbst in den Schwanz beißt. Mit nüchterner Analyse wäre sicher allen besser gedient statt mit aus Berlin verordneten offiziellen Jubelarien.

testfuji14-04-064.jpg

2 Gedanken zu „Licht und Schatten im Handwerk

  1. Andrea Keller

    Dennoch gibt es immerwieder auch positive Beispiele wie Firmen im handwerk, hier speuiell Existenzgründern aus dem Handwerk behilflich sind:

    siehe Existenzgründerrabatt beim Softwarekauf

  2. Dirk

    Ja Andrea, viele Softwarefirmen bieten Exitensgründern spezielle Rabatte an. Wichtig ist nur, dass man explizit danach fragt. Gott sei dank, gibt es ja heutzutage die Möglichkeit die Software zu Mieten. Oft werden Miet- und Wartunspreis in einem angeboten. Das hat enorme Vorteile.

Kommentare sind geschlossen.