Tropf, tropf, tropf

p1040922.JPG

Kein Zweifel, es taut in der Region. Um Null rum tropft es von den noch Schneebedeckten Dächern. Dabei hatten sie in der Niedernstraße doch grad die größeren Lettern rausgeholt um ein bißchen BLÖD-Stimmung zu erzeugen. Die größte Sensation steht doch erst noch an:

Am 24. Dezember ist Heiligabend!

p1040923.JPG

4 Gedanken zu „Tropf, tropf, tropf

  1. Ausgebürgter

    Da können sie schreiben und barmen wie sie wollen. Die Sensation kommt auch ohne EnnnWehh.

  2. mika

    Na, dann können die Bielefelder ja vielleicht doch noch bei +10 Grad auf den Weihnachtsmarkt gehen. Am Sonntag als es 110% weihnachtlich draussen war, haben sich jedenfalls nur ein paar hartgesottene Romantiker auf dem Alten Markt eingefunden.

  3. HRH

    Der Bielefelder trinkt sein Bier gerne zuhause. Im Sitzen. Mit Heizung. Ohne Bazillen an schlecht gespülten Tassen.

Kommentare sind geschlossen.