NERVIG!!!

Warum landen unsere Beiträge und Kommentare eigentlich immer später – mit einer Woche Verzögerung, oder mehr im Frontpage-Bereich?

 

In dem Bereich also, den die LeserInnen, die hier nicht angemeldet sind lesen können?

Ich finde das nervig.

4 Gedanken zu „NERVIG!!!

  1. Erklärbär

    … weil hier seit den Sabotagepostings eines gewissen Triebtäters kaum noch Traffic von den freischaltfähigen Artikelautoren herrscht und weil die, wenn sie mal reinschauen, die Kommentare aus täglich -zig neuen Pornolink-Spameinträgen im Spam-Ordner raussuchen müssen … und auch hoffentlich finden.

  2. marianne Artikelautor

    Aha.
    Danke für deinen Erklärungsversuch, Erklärbär.
    Was das mühselige Raussuchen der Kommentare aus dem umfangreichen Spamordner angeht, da gebe ich dir völlig recht. Und ich finde es Schade, dass die wenigen Kommentare, die hier noch gepostet werden, z.T. noch immer ungelesen im Spamordner schlummern.

    Den Zusammenhang zwischen Trafficumfang und Freischaltung der Beiträge ist mir aber unverständlich.
    Was sind freischaltfähige Artikelautoren?

    1. Erklärbär

      „freischaltfähige Artikelautoren“ – jeder der einen Artikel hier reinstellt, kann die Kommentare dazu selbst freischalten. Bzw. muss das selbst machen, weil sich seit langer Zeit kein Admin mehr um den Bielefeld-Blog kümmert. Der könnte nämlich auch den elendigen Spam-Ordner leeren.

  3. marianne Artikelautor

    Gut, Erklärbär, den Begriff freischaltfähige Artikelautoren habe ich nun auch verstanden.

    Offen bleibt die Frage nach dem Grund für die Verzögerungen in der Beitragsfreischaltung im Frontpage-Bereich.
    Werden die Beiträge(nicht Kommentare) einmal pro Woche pauschal für alle Stadtblogs freigeschaltet?

    Ich bin nicht sicher, ob meine Frage verstanden wurde.
    Wer hier nur liest und nicht eingeloggt ist, kann Artikel und Kommentare oft erst dann auf der Seite Bielefeld-Blog lesen, wenn die entsprechenden Beiträge schon eine Woche alt sind.

Kommentare sind geschlossen.