8 Gedanken zu „Ästhetisch ansprechend: der FDP- OB- Kandidat

  1. background

    Ich finde, du hast jetzt genug Werbung für die unsympathische kleine Partei betrieben, marianne.

  2. wolfspups

    Wer sich an den vielen gräßlichen Plakaten, die unser schönes Stadtbild verunstalten stößt und nicht in der Lage ist, wegzusehen, sollte immer einen dicken Edding dabei haben.

  3. marianne Artikelautor

    Skinhead, soeren????
    Jetzt, wo du es sagst…..könnte schon sein. Ich vermute, dass der Mann fest geschnürte Springerstiefen an den Füßen trägt.

    Was er sonst noch so trägt, sieht eher nach einem verpupsten Konfirmationsanzug aus, als nach einer Bomberjacke.
    Der FDP-Mann weiß also offensichtlich nicht, was er (sein) will.
    Hallo, Herr Schlifter bitte klären Sie uns doch auf, ob Sie Skinhead, Teilskinhead oder Nicht-Skinhead sind.
    Geben Sie sich bitte Mühe mit ihrer Antwort. Denn bei der richtigen Antwort werden Sie vielleicht von soeren gewählt. Dann hätten Sie doch wenigstens eine Stimme.

  4. soeren.cz

    @marianne

    nee BESTIMMT nicht 😀

    wir wollen hier ja den „schönsten“ wählen. und von den drei herren die zur wahl stehen finde ich keinen auch nur irgend „schön“.
    da bleibt mir also keine wahl: ich kann keinen von denen wählen.

    und leider konnte frau wahl-schwentker ja bei dieser wahl wohl nicht schon wieder nominiert werden, nachdem sie schon bei der wahl 2013 verheizt wurde 😉

  5. rainman

    @soeren

    Hast du mal hingeschaut, wie Frau Wahl-Schwentker auf den aktuellen Wahlplakaten rüberkommt?
    Als trüge sie eine Gummimaske.
    Der Layouter hat sich viel Mühe gegeben, um ALLE Wahlplakte der FDP so richtig häßlich zu gestalten.
    So als ob diese Partei nicht nur einen hohen Verlust an Mitgliedern, an WählerInnen und an ( gutem) Image hätte, sondern sich auch keine guten Fotos samt Layout leisten könnte.

  6. rainman

    @soeren

    ja bin ich hier im Blog eigentlich umgeben von Äshtetinnen und Ästheten?
    Du hast recht, dass die Frau auf dem Foto schnucklig aussah. Zumindesr kann ich mir vorstellen, dass viele das finden.

    Mein Geschmack ist etwas…anders. Ich sehe gern solche Typen, die aussehen, wie Frankensteins Monster.

Kommentare sind geschlossen.