Archiv für den Monat: März 2015

Anscheinend …

… passt hier im totgetrollten Bielefeld-Blog ja doch noch jemand auf und putzt SPAM-Einträge weg. Aber Schwuppdiwupp ist schon wieder einer drin!

Wie wär’s denn dann mal mit der Löschung der knapp zweieinhalbtausend geblockten Einträge im SPAM-Ordner … vielleicht locken die ja sowas an?

 

 

 

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Meine Mutter, Jahrgang 1923, war eine patente Frau, stand aber auf Kriegsfuß mit allen technischen Geräten, die nicht zur Hausarbeit gebraucht wurden: Radio, Fernsehen. Computer hat sie schon gar nicht mehr kennengelernt, von Handys ganz zu schweigen.
Und auch mir hat sie eine Abneigung dagegen eingeimpft, die mich bis heute prägt. Immerhin habe ich mich gegen ihren Wunsch durchgesetzt, ich sollte Mutter und Hausfrau werden. Stattdessen wurde ich Lehrerin und unterrichte in einer der letzten sonderpädagogischen Einrichtungen vor der vollständigen Einführung der sogenannten Inklusion. Aber dazu ein anderes Mal.
Ich bin jedenfalls froh, daß mir ein Bekannter bei der Einrichtung dieses Zugangs zum Bielefeld-Blog behilflich war. Allein hätte ich das nicht geschafft, aber wieso?
Gerade hat die OECD die Ergebnisse der letzten Pisa-Tests in Deutschland ausgewertet und festgestellt, daß die Abneigung der Mädchen gegen Mathematik MINT-Fächer: Mathe, Informatik, Naturwissenschaften, Technik in Deutschland weniger mit Können, sondern mehr mit Wollen zu tun. Und mit dem, was Eltern ihren Kindern mitgeben.
Das ist damit gemeint: der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, liebe Leute. Wenn ihr wollt, daß es eure Kinder mal zu etwas bringen, insbesondere eure Töchter, dann hört auf, eure persönlichen Befindlichkeiten in sie zu projezieren. Sagt euren Jungs ruhig öfter mal, sie sollten das Maul halten. Ermutigt eure Mädchen, den vorlauten Jungs auf’s Maul zu hauen. Das würde schon viel bringen, kann ich aus eigener Erfahrung sagen.
Ich bin ja mal gespannt, was meine „Bildungsoffensive“ hier so ausrichten kann.
www.handelsblatt.com/politik/deutschland/oecd-bildungsstudie-mathe-kann-ich-nicht/11461250.html