Archiv für den Monat: August 2013

mal wieder was neues vom „friendly“ Arbeitgeber ….

Hier haben sich ja schon einige Luft gemacht über die Galeere an der Alfred-Bozi Straße. Stimmt übrigens alles…
Der neueste Trend:die Geschäftsleitung macht systematisch Hatz auf die Altgedienten. Die will sie offensichtlich rausgraulen, weil ja Leute mit befristeten Verträgen billiger sind – und leichter loszuwerden wenn sie aufmucken.
Der übliche Terz: Einzelgespräche, angeblich schlechte Leistungen etc… und jetzt haben sie es auch mit den Arbeitszeiten…
Etliche Kolleginnen und Kollegen haben ja noch einen Zweitjob, weil man mit den paar Kröten natürlich nicht über die Runden kommt. Und DER findet – wenns im Dienstleistungsgewerbe ist – natürlich nachmittags statt. Und jetzt soll jeder ohn Ansehn der Person nachmittags angetanzt kommen – angeblich wegen der Erreichbarkeit. ANDERERSEITS werden aber massenhaft neue Leute eingestellt: überwiegend Frauen mit schulpflichtigen Kindern – und DIE „dürfen“ dann vormittags arbeiten.
Die allgemeine Stimmung mal wieder total im Keller, wer kann, duckt sich weg und lässt sich krank schreiben und etliche der Altgedienten haben bereits das Handtuch geschmissen oder glänzen durch Abwesenheit wegen Burn out….

Sport ist mehr als wie nur Fußball!

Deutsche Meisterschaft der Steher 2013 auf der Bielefelder Radrennbahn:
Der WDR war mit großem Besteck vor Ort um am Samstag, 17. August 2013 um 16:50 Uhr in der Sendung „Sport im Westen“ zu berichten. Film ist hier online!

DM2013

Peinlich für die Stadt::
In einer Pause während der Veranstaltung müssen die Sportler die Radrennbahn selber ausbessern:

flick

Die Problemstelle ist ein Blitzschaden im Spannbeton, die seit vielen Jahren immer wieder nur notdürftig geflickt werden kann, anstatt sie einmal vernünftig zu sanieren.
So ist das leider in Bielefeld:
Trotz leerer Kassen Millionen raushauen für eine teure neue Straßenbahn, aber für sowas ist kein Geld da!

Baumfrevel: Wer sabotiert die Kirschbaum-Allee?

Seit einigen Tagen sind Auf dem Langen Kampe an so gut wie allen
Bäumen von der Elbrede bis zur Lohbreite Beschädigungen zu sehen!
Die Rinde ist an manchen Bäumen mehr abgezogen, an den meisten eher weniger.

Unbenannt-1

IMG_0371

IMG_0372

Kann es sein, dass hier jemand jemand mutwillig die Rinde zerstört hat, um die Bäume krank zu machen und damit dem Kahlschlag für den Bau der umstrittenen Straßenbahntrasse den Weg zu ebnen???

Ist hier ein Kirschbaumkiller unterwegs?