Der ewig gestrige Demenzdarsteller „Altherrenriege“ wärmt alten Schrott auf

Offenbar tragen seine rheumatischen Kackstelzen Altherrenriege nicht mehr nach draußen, um seine langweiligen Fotos zu knipsen. Und Altenpflegerin Swetlana hat auch nicht immer Zeit ihn im Rollstuhl durch die Stadt zu schieben. So greift er, wie alle Opas in die Mottenkiste.

So werden auch noch die letzten beiden Leser der debile Schwulendarsteller „rainman“ und der schwachsinnige Neonazi-Darsteller „Dougan“ des Blogs dermaßen ultra-angeödet bis weit über die Kotzgrenze hinaus. Was zur erfreulichen Folge haben dürfte, dass hier gar keiner mehr liest. Dann kann der Debilenblog endlich geschlossen werden und kann kein schlechtes Licht mehr auf diese Stadt werfen.

4 Gedanken zu „Der ewig gestrige Demenzdarsteller „Altherrenriege“ wärmt alten Schrott auf

  1. TomTom

    Arschkrampe Alteherrenriege glaubt die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Dabei ist er strohdoof. Zeigt hier auf Fotos nur versiffte Ecken und will, daß wir glauben das ist Bielefeld. Er kann keine Autorität anerkennen, weil er selbst keine Autorität hat und nichts kann.
    Hoffentlich kneift er bald den Arsch für immer zu.

    1. lndependent Blogger Artikelautor

      Ich habe die Vermutung und als Einser-Jurist schreibe ich bewußt Vermutung, daß Altherrenriuege von seiner Alten schgon lange nicht mehr rangelassen wird. Deshalb läßt er sich gerne von seinen Knackis einen blasen. Das frustriert natürlich. Und den Frust läßt er hier ab. Sollte lieber Joggen gehen.

Kommentare sind geschlossen.