6 Gedanken zu „Matthi hatti Haare schön!

  1. Herr Müller

    Und er kann sprechen wie ein alter Politikroboter. Heute in der NW: „im Zeitalter, wo es gilt, Politik und Projekte aufs Netz zu übertragen“ – klingt wie FDP plus Soziologie-Leistungskurs – und natürlich: „Wir müssen die Chancen der Digitalisierung für die Demokratie nutzen.“ Worthülsen und Satzwolken. Wer wählt sowas?

  2. background

    Ich finde, dass auch der transparent-korallenrote Lippenstift und das dezente Augen-Make-up dem grünen Jungen gut zu Gesicht stehen.

  3. HRH Artikelautor

    Herr Müller, die altgrünen Pflichtwähler werden das bestimmt toootal fortschrittlich finden, und Tante Claudia (hat die Haare bunt!) ist bestimmt auch mächtig stolz auf den modernen Matthi.

  4. grauenhaft

    Die Kritiker der Elche sind heut …
    … und der grüne Nachwuchs hat es verpasst, die alten Elche an den Fleischtöpfen mal wegzufegen.

  5. Zuständiger

    Es ist kein Geheimnis, dass die Partei etwas überaltert ist. Neu ist, dass auch die Jungen dort die Netz-Lethargie der Alten gerne übernehmen.

  6. rainman

    @grauenhaft

    bei den Grünen gibt es keine Fleischtöpfe. Da gibt es Tofu-Töpfe! Vielleicht auch Körnertöpfe für den grünen Nachwuchs, der noch alle Zähne und Biss hat.

    …Um dann später auch zu zahnlosen Elchen zu mutieren.

Kommentare sind geschlossen.