630 Studenten weniger in Bielefeld

An der Uni und der FH Bielefeld haben die Wintersemester begonnen – mit über 600 Studenten weniger als im Semester davor. Begonnen hat auch die Diskussion, ob das an der neuen Studiengebühr von 500€ pro Semester liegt oder eher – so sehen es die Hochschulen – an der Verringerung der Studienplätze. Auch wurde in weiteren Fächern ein Numerus clausus eingeführt.

Interessant zu beobachten wird sein, wie viele Studenten die 500 € pro Semester aufbringen…..

3 Gedanken zu „630 Studenten weniger in Bielefeld

  1. Marc

    pfff… 500 euro :S

    Ich bezahle knapp 1000 im Monat für meine Uni und beschwere mich auch nicht!

  2. textexter Artikelautor

    Schön, daß es noch Studies mit gutem Einkommen gibt.

  3. nichsoblöd

    Hm, genau Marc, DU bezahlst das – für wie naiv hältst Du uns, wovon denn, sicher nicht von Deinem ersten selbstverdienten Geld. 😉 Sei schön lieb zu Deinen Eltern/Großeltern, die sich meiner Meinung nach dummerweise nicht beschweren, daß sie für Dich zahlen müssen…

Kommentare sind geschlossen.