Tod eines Imbißwagens

Es sollte für einen Berliner alles wunderbar werden. Pommes mit Mayo und Buletten vor dem Kanzleramt in Mitte hatte er wohl im Sinn. Doch Freitagabend war alles vorbei. Sein über ebay ersteigerter Imbißwagen brach auf dem Bielefelder Jahnplatz entzwei. Zum Brandschaden, den der Verkäufer ihm nannte, gab es noch einen verdeckten Wasserschaden an der rollenden Bude, Ursache für die Havarie. Dank schnellen Eingreifens von Mobiel-Mitarbeitern und der Polizei gab es auf dem Verkehrsknotenpunkt der Stadt keine allzu großen Staus. Und Berlins Currywurst-Szene kann erstmal aufatmen.