Morgen soll`s schön werden!

Ausstellungseröffnung am Freitag, 18.05.12 um 20:00 Uhr.

Laufzeit: 18.05. – 23.06.12

Öffnungszeiten: Freitag von 16 – 19:00 Uhr und Samstag von 12 – 16:00 Uhr

galerie 61, Neustädter Str. 10, 33602 Bielefeld

Die Bilder von Jörg Kutschke wirken wie aus den unterschiedlichsten Comics, Spielzeugläden, Konsumententräumen und starkfarbigen Werbebildern entsprungen, bevölkern doch eine Vielzahl einzelner Szenen und Figuren seine Bilder. Auf der Leinwand finden sie ihre Arena, eine klar definierte Fläche für Auseinandersetzung, lautem Miteinander oder wechselseitiger Nicht-Wahrnehmung. Als hätten Bilder untereinander ein Sozialleben, wohnen sie auf der Fläche der Leinwand nebeneinander und betonen mit dieser unräumlichen Präsenz ihre Diesseitigkeit und Jetztzeit. Kutschke ist kein Freund von Reuezügen: seine Malerei muss sitzen, an der richtigen Stelle der Leinwand, mit einer  Geste, die selbstbewusst klar macht, wie Malerei wörtlich ins Bild gesetzt wird. Diese Sicherheit fordert einen zweiten Blick geradezu heraus. Ihm offenbart sich ein sensibel ausgewogenes Gefüge, in dem kleinere Details oder Textfragmente entscheidend mitspielen und eine variabel gehandhabte Malerei manches zunächst laut Erscheinende behutsam zum Mitspieler einer sorgfältigen Orchestrierung gemacht hat.

Auszug aus dem Katalogtext „Sphären“ von Dr. Johannes Stahl zur Ausstellung im Rahmen des Jahres der Astronomie, Jenaer Kunstverein, Januar 2009

Ein Gedanke zu „Morgen soll`s schön werden!

  1. Onkel Bob Ross Otto

    Man kann auch einfach den wunderbaren Photoshop-Kunstfilter „Farbpapiercollage“ anwenden.

Kommentare sind geschlossen.