Die Lage stabilisiert sich

Nach dem 4:2-Auswärtserfolg der Almjodler in Saarbrücken und dem Aufrücken auf Tabellenplatz elf beweißt die Arminia, daß es, zumindest sportlich wieder vorwärtsgeht. Eine Etablierung in Liga 3 bedeutet eine sichere Grundlage für die Zukunft, um dann auch mit einem guten Management nächstes Jahr wieder die 2. Bundesliga zu beglücken. Mit knapp 5.000 Zuschauern hielt sich die Fanresonanz zwar in Grenzen, doch Fakt ist, daß man die Arminia noch lange nicht abschreiben kann. Dank an den Trainer und dem tollen Team.