Nur mal so zur Strahlenbelastung

Satire an…..Unglaublich, diese „linke Presse“ aus FAZ, Spiegel, Süddeutsche. Jetzt beeinflussen sie sogar die Meßdaten der radioktiven Strahlenbelastung des „Bayerischen Umweltamtes“. Erst haben sie Super-Gutti wegen ein paar lächerlicher Lappalien weggeschrieben, jetzt behaupten sie durch die bayerische Hintertür, „Atomkraft sei nicht wirklich sicher“. Was für Lügner ….. Dabei hat doch Mutti mit Rötti zusammen die Garantien für die Sicherheit übernommen und gesagt, der Staat „hafte mit den Spareinlagen aller Bürger“ bei evnetuellen Schäden. Siehste! Dabei steht der größte GAU für die schwarzgelbe Truppe bei den kommenden Wahlen noch bevor. Was den rot-röter-grünen Parteien aber auch so einfällt…..Satire aus. (Solche Spitzen gibt es immer. Auch wenn AKW´s in die Luft fliegen).

Ein Gedanke zu „Nur mal so zur Strahlenbelastung

  1. Madamef

    Ich kann mir vorstellen, dass etliche europäische KKW-Betreiber die Katastophe in Japan nutzen, um hier mal kurz was abzulassen.

Kommentare sind geschlossen.