326925

Einwohner hatte Bielefeld Ende 2005 und war damit die 18.größte deutsche Stadt, noch hinter Bochum und Wuppertal, jawoll. Besser siehts schon aus, nimmt man die Fläche, auf der sich das Teutogebilde ausdehnt. Da steht man mit 257,80 Quadratkilometern bereits auf Platz 11, weit vor Bochum (nur 41.) Yippihhh. Geht es aber nach produzierten Puddingtüten ist Bielefeld Weltmarktführer. Dank Dr. Oetker.