Das Wunder von der Alm

Die Staatsanwaltschaft stellt die Ermittlungen gegen den Architekten, das Generalbauunternehmen und den ehemaligen Vorstand der kleinen ARMinia ein. Fazit: Es war alles ok mit der Explosion der Baukosten der neuen Roland-Kentsch-Gedächtnistribüne auf das Dreifache. Nun ja. Was bleibt, ist das ungute Gefühl in der Bauchgegend.

Ein Gedanke zu „Das Wunder von der Alm

  1. Serviettentäter

    Und das bei der Bauplanung das eine oder andere vergessen wurde … und vom Gästeblock aus nichts zu sehen war … kein Grund für Regress … schließlich hat man ja ein Kungelgeschäft gemacht.

Kommentare sind geschlossen.