9,6 Mio. Mehreinnahmen für Stadt Bielefeld

Wunder gibt es immer wieder. Eines der fiskalischen Art beschert nach Angaben des Stadtkämmerers Franz-Josef Löseke der Stadt Bielefeld Mehreinnahmen von 9,5 Millionen Euro bei der Gewerbesteuer. Ein Schelm, wer zunächst vermutete, man habe heimlich eine neue Luststeuer eingeführt. die das laute Lachen besteuert. Offensichtlich geht es den Unternehmen in Wirklichkeit wesentlich besser, als es die Verbände dem arbeitenden Volke weismachen wollen.