2 Gedanken zu „Schlechte Luftqualität in Bielefeld (Innenstadt)

  1. marianne

    Was bewirkt denn Stickstoffdioxid?
    Und die Schuldigen hast du auch schon erruiert: die „Automasen“.
    Du bist wohl eine Freundin der ganz einfachen Lösungen?

    1. ReThink Artikelautor

      Liebe Marianne,

      wärest du dem beigefügten Link gefolgt, hättest du lesen können, dass der WDR selbst die Automassen als Hauptverursacher genannt hat und ich dies lediglich so wiedergegeben habe.
      Außerdem ist Stickstoffdioxid giftig und etwas, das man nicht dort haben möchte, wo man wohnt.

      Ich habe nun auch fast 9 Jahre lang an der vielbefahrenen Herforder Straße gewohnt und weiß aus erster Hand wie schlecht Auto-Luft riecht und dass man zu Hauptverkehrszeiten die Fenster deshalb lieber geschlossen hält (zusätzlich auch wegen der Lärmbelästigung).

      Da ich in Bielefeld wohne und etwas für die Umwelt tun wollte, habe ich vor einem Jahr mein Auto abgeschafft und mir ein mobiel-Abo gekauft (Preisstufe 4 – Das ist genauso teuer wie ein Auto zu unterhalten). Das ist eine ganz einfache Lösung des Auto-Problems.

      Schöne Grüße,
      Die Freundin von ganz einfachen Lösungen

Kommentare sind geschlossen.