14 Gedanken zu „Wir fordern den Ausschluß

  1. soeren.cz

    wer sind denn „wir“?
    ICH hab nichts gegen Homosexuelle in der Nationalmannschaft. Geht mir buchstäblich irgendwo vorbei 😉

    1. Kalle Wirsch

      Hitzlperger ist Ex-Profi und der Wir-Schreiber hat offenbar keine Ahnung vom Fußball.

  2. rainman

    berechtigte Frage, soeren.cz.

    Ich fühle mich der Gruppe „wir“ auch nicht zugehörig und ich distanziere mich von Dougans Forderung.

    Der Erfolg und die Fähigkeiten von Fußballspielern hat nichts mit deren sexueller Orientierung zu tun.

  3. Dougan Artikelautor

    Auch Ex-Spieler werfen ein schlechtes Licht aufs Team. Man sollte ihn nicht mehr zu Events einladen und die Kollegen sich von ihm distanzieren.

  4. wolfspups

    Und was ist mit den Negern, Dougan? (Das sind die mit der unnormal dunklen Haut, die immer soviel Tore schießen).
    Werfen die nicht auch ein Schlechtes Licht auf die DEUTSCHE NATIONalmannschaft?

    1. Dougan Artikelautor

      Nein, auf die Hautfarbe kommt es nicht an, denn diese ist evolutionsbedingt und Mensch bleibt Mensch.

  5. Helga

    Was ist aus deiner Sicht normal? Ist ein Mann normal, wenn er neben einer Ehefrau noch eine/einige Bräute hat?
    Was hat das alles mit Fußball oder anderem Sport zu tun? Hätte er die Klappe gehalten, wäre er weiter als Fußballheld gefeiert worden.
    Lass dir mal deinen eben genannten Satz noch mal durch den Kopf gehen. Der trifft nicht nur auf die Hautfarbe zu.

  6. vollidiot

    Unglaublich was fuer ein hinterweltler du bist..
    Wie kann man nur so homophob sein…
    nie wieder besuch ich dise scheiss seite..

  7. soeren.cz

    Naja – soweit muß man ja nicht gehen. Ich finde es zwar auch merkwürdig, was dieser „dougan“ so von sich gibt aber mit der seite hat das für mich weniger zu tun. In zukunft werde ich ihn einfdach ignorieren. Mit solchen leuten will ich nix zu tun haben. Fertig!

  8. Dougan Artikelautor

    Homosexuelle sind eine Gefahr für unsere Gesellschaft. Sie verhindern das Leben da sie keine Kinder zeugen. Sie verschandeln das Stadtbild, da sie kein bürgerliches Leben führen und sie belasten die Krankenkassen durch Verbreitung von Krankheiten, in so weit sie den Schutz vergessen.

    Das sind keine Beleidigungen, sondern Warnungen.

    1. Kalle Wirsch

      Onanieren ist übrigens normal -> darfst also damit weitermachen. Das entspannt.

Kommentare sind geschlossen.