Was lange währt….

Endlich Licht am Ende am Ende der neuen Unterführung unter den Gleisen des Bielefelder Hauptbahnhofs. Der neue Tunnel ins Bahnhofsviertel ist geöffnet, die „unendliche Geschichte Hauptbahnhof“ so gut wie abgeschlossen. Zur Zeit werden letzte Arbeiten erledigt, die eigentlich schon zur Expo 2000 gemacht sein sollten. Beinahe 7 Jahre lang gab es für über 40.000 Zugreisende täglich nur Unannehmlichkeiten, Dreck, Umleitungen, Staub. Der Blick ist frei. Ab in die Zukunft.