Brodhagen kann. Rütli nicht?

Wie 33 Nationalitäten in einer deutschen Hauptschule zusammenarbeiten können, demonstriert die Bielefelder Brodhagenschule. Auch hier 80% Schüler mit Migrationshintergrund. Aber es muß wohl an den Lehrern liegen, daß hier keine Hilfebriefe an die Öffentlichkeit gelangen, sondern klare Aussagen, wie man das Miteinander regelt: „Wir arbeiten alle täglich daran. Und die Schüler können spätestens nach 2 bis 3 Jahren Deutsch“. Die Rütli-Schule in Berlin muß dann wohl doch einen schwachen Lehrkörper haben, oder?