Carnival bei Kaiserwetter

Sie stellten sich hinter dem Fußballstadion „Alm“ in der Melanchtonstraße auf, von wo artig die FIFA-Frauenfußballweltmeisterschaft seitens des Drittligisten gegrüßt wurde. Was die Teilnehmer des vom Shademakers-Club unter Uschi Dresing organisierten Carnival wohl eher nur aus dem Augenwinkel sahen.

Gegen 15 Uhr setzte sich der Lindwurm, eskortiert von der Motorradstaffel der Bielefelder Polizei in weißen T-Shirts (oder zogen sie später wieder das kleine Grüne an?), in Bewegung.

… aber es gab auch Schilder des Protestes. Vor allem von jungen Leuten.

Alles über den „Carnival der Kulturen 2011“ kann man hier nachlesen.

Unsere Altherrenriege hat es klar erkannt: Kaiserwetter.

Ein Gedanke zu „Carnival bei Kaiserwetter

  1. Bernd

    Endlich mal ein gut geschriebener Eintrag, mein Dank. Muss man erstmal verarbeiten. Generell finde ich die Seite gut zu lesen und leicht zu verstehen.

Kommentare sind geschlossen.