2 Tage „Offene Ateliers“ in Bielefeld – Wie immer ein Erlebnis

Wer’s nicht gesehen hat, der glaubt nicht, wieviel kreative Energie sich in unscheinbaren Hinterhäusern, brachliegenden Fabrikgebäuden, gemütlichen Kellern, Garagen und Etagen und umfunktionierten Eckgeschäften kraftvoll, sinnlich und facettenreich entwickelt und etabliert. Die Offenen Ateliers 2006 boten dem motivierten Entdecker an diesem Wochenende anregende Einblicke. Und hautnahe Kontakte zu vitaler Kunst auf hohem Niveau. Schön war’s, interessant und ungemein vielfältig. Und der sonntägliche Regen tat dem Kunsterlebnis keinen Abbruch. Beseelt und um viele Eindrücke und Sinneserfahrungen bereichert können die Bielefelder, die dabei waren, am Montagmorgen wieder Aug‘ in Aug‘ ihrem Alltag gegenübertreten.