Was den Herrn Rösler zum Bundeswimini befähigt

Tiefdunkle Wolken am OWL-Himmel. Atomstrom in den oberirdischen Leitungen, die einsam stehende Outback-Höfe versorgen und in Berlin werden wir wieder einmal Zeuge jener wundersamen Wandlung, die nur Politiker vollbringen können. Philipp Rösler (FDP), jener immer etwas verstört wirkende ehemalige abgebrochene Augenfacharzt soll/will/möchte nun Bundeswirtschaftsminister werden und den weinseligen Herrn Brüderle beerben. Was ihn dazu befähigt? Wie kann man bei Politikern bloß eine solche Frage stellen. Die können alles.

Die Antwort ist doch klar: 2009 erhielt er den Karnevalsorden humoris causa der Döhrener Funkenartillerie Blau-Weiß! Dagegen sind Inge Schulzes Lutter-Turbinen gradezu Pillepalle.

Auch bei Heise macht man sich Gedanken über die gelbe Mini-Splitterpartei und kommt zu dem Schluß, daß mit Westerwelle gleich auch eine Reihe anderer FDP-Mitglieder mit reichlich Dreck am Stecken abtreten sollte. Mit dem Rösler, Philipp als Parteichefchen wäre dann der endgültige Abstieg besiegelt.