Mediale Kehrtwende?

NW-Kommentator Kaspers mokiert sich jetzt heftig über den Kratzeauftritt der deutschen Fußballdamen gegen Nigeria und die schwache Lesitung. Mediale Kehrtwende? Erst seitenlange Berichte über lackierte Fingernägel, Auftritte im Tatort-Krimi und Hype ohne Ende und nun will man es nicht gewesen sein? Die Medien – inclusive NW – haben doch jeden Schwachsinn mitgemacht. Keine Story war zu haarrissig. Keine Vermarktung zu lächerlich. Der DFB – in der Hoffnung, endlich mal Frauenfußball pushen zu können – hat jeden Schwachsinn unterstützt. Man war sich der Mitmache der Medien sicher.

Schön wäre es, wenn man sich jetzt ganz einfach um das kümmert, was im Mittelpunkt stehen sollte: Der Fußball.

Ein Gedanke zu „Mediale Kehrtwende?

  1. Kasper, Krokodil und Prinzessin

    Einfach nur schwach der Kommentar. Unreflektiert und gerade mal Schülerzeitungsniveau!

Kommentare sind geschlossen.